Salesforce Module

Contact Hygiene Modul

Behalten Sie nur noch die Kontaktdaten, die Sie wirklich benötigen! Das Contact Hygiene Modul hilft Ihnen dabei. Lesen Sie jetzt!

Orangener Farbverlauf

Beschreibung

Für alle, die die Marketing Cloud nutzten: Wir haben hier was für Sie! Egal ob vereinbart oder standartgemäß: Jeder Marketing Cloud Vertrag enthält ein Kontaktlimit. Dieses Limit kann nach einiger Zeit irgendwann erreicht sein und sobald das der Fall ist, schickt Salesforce eine Rechnung für zusätzliche Kosten. Genau hier soll Contact Hygiene Ihnen weiterhelfen!

Durch das von Salesfive entwickelte Modul können Kontaktinformationen, die Sie nicht mehr benötigen, gelöscht werden. Somit können Sie in Kürze allen Datenschutzbestimmungen wieder entsprechen. Aber auch der erhöhte Kontaktverbrauch, der beispielsweise durch den Datenfluss von unerwünschten und ungenutzten Datensätzen in der Marketing Cloud entsteht, wird Ihnen durch das Contact Hygiene Modul keine Schwierigkeiten mehr machen.

So funktioniert das Contact Hygiene Modul

Schritt Nummer 1: Identifizieren der zu löschenden Kontakte. Sobald das Modul diese Kontakte aus Ihrer Marketing Cloud erfasst hat, werden sie in einer sendefähigen Datenerweiterung gespeichert. Von dort aus übernimmt ein automatischer Löschprozess diese Datenerweiterung und entfernt die Kontakte in regelmäßigen Abständen.

Durch den Einsatz von Automation Studio können wir den Löschvorgang unerwünschter Kontakte programmatisch einleiten. Je nach Präferenzen kann dieser Vorgang von Kund:innen geplant oder ausgelöst werden kann.

Möchten Sie die Salesforce Module testen? Lassen Sie sich überzeugen!

Nach Ihrer Anfrage melden wir uns unverzüglich mit weiteren Informationen zu den Modulen bei Ihnen.

5 Gründe Warum

  • Einhaltung von Datenschutzbestimmungen

  • Verbesserte Datenhygiene

  • Einmaliger Aufwand für langfristig reduzierte Kosten

  • Verbesserte Benutzererfahrung mit nur relevanten Kontakten

  • Minderung des potenziellen Risikos erhöhter Lizenzkosten durch Verringerung der Kontaktanzahl