Digitalisierung meets Nachhaltigkeit

Was können Sie tun, um Ihre Zukunft aktiv mitzugestalten?

Die beiden wichtigsten Themen unserer Zeit beschäftigen uns sowohl privat als auch im geschäftlichen Sinne. Digitalisierung ist nicht mehr nur Zukunft, sondern schon lange Gegenwart. Doch wie steht es mit der Nachhaltigkeit? Schließlich bestimmt unser Handeln, wie wir in Zukunft leben werden.

Warum beide Themen eigentlich eins sind:

Ein Alltag ohne Google Maps, Lieferando & Co. ist heutzutage schwer vorzustellen, denn die kleinen Helfer erleichtern uns im Leben so einiges. Um jedoch ein Leben unter guten Bedingungen für Gegenwart und Zukunft zu schaffen, muss der Umweltschutz eine noch größere Rolle spielen. Innovationen – wie ein papierloses Büro, oder „grüne Apps“ – die uns zur Verfügung stehen, können zum Schutz unseres Lebensraums genutzt werden.

Es ist jetzt an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen

Klimawandel, global steigende Durchschnittstemperaturen und teilweise mangelhafte Lebensbedingungen – wie wir die Welt hinterlassen, in der wir leben, liegt in der Hand jedes Einzelnen. Alle gegenwärtigen und zukünftigen Handlungen werden klimatechnische Auswirkungen haben. Es ist jetzt an der Zeit, dass jeder Mensch und jedes Unternehmen beginnt Verantwortung zu übernehmen.

Der ökologische Fußabdruck

Der Ausdruck „ökologischer Fußabdruck“ ist heutzutage weltweit bekannt. Doch kennen ist nicht gleich kennen. Zwar ist dieser allseits als Nachhaltigkeitsindikator gängig, die wenigsten Menschen wissen jedoch über die genauen Auswirkungen ihrer CO2-Emissionen (Carbon Accounting) Bescheid. Wir alle verbrauchen Rohstoffe und Energie und produzieren wiederum Müll und Abgase. Die Fläche, die benötigt wird, um eben diese Rohstoffe und die Energie bereitzustellen, bezeichnet man als ökologischen Fußabdruck. Dazu zählen verschiedene Bereiche wie Wohnen, Konsum und Verkehrstätigkeit.

Es bleibt die Frage:

Was können wir tun?

Carbon Accounting ist lediglich der erste Schritt, um ein grundlegendes Bewusstsein für unsere Umwelt zu schaffen. Um unsere C02-Emissionen zu senken, helfen uns im Zuge der Digitalisierung „grüne Apps“. Von Mitfahrgelegenheiten, über einen nachhaltigen Warenkorb, bis hin zu Apps, die den Lebenszyklus eines Produkts verlängern, ist alles dabei. Nicht zu vergessen ist auch die grüne Google-Alternative Ecosia, die ihre Werbeeinnahmen nutzt, um der Umwelt zu helfen. Die Werbeeinnahmen werden gespendet, ohne dass man selbst aktiv Geld spendet, nach dem Motto:

Du surfst im Web, wir pflanzen Bäume – Ecosia. 

Die Salesforce-Lösung

Besonders große Unternehmen müssen ihre klimatechnischen Werte und Aktivitäten im Blick haben. Dies gestaltet sich oft schwierig, da genaues Carbon Accounting für Unternehmen meist kostspielig und extrem zeitaufwendig ist.

Dank der Salesforce Sustainability Cloud ist das nun vorbei.

Mit modernsten Analytics-Funktionen können Unternehmen ihren Energieverbrauch

nachverfolgen,

● berechnen,

● analysieren,

● Berichte erstellen,

● und Maßnahmen ergreifen.

Legen Sie jetzt los!

Schlussendlich liegt es in unserer Hand, was mit der Welt um uns herum passiert. Denkt man sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammen, sind einzig positive Aspekte ersichtlich. Ökologische, soziale und ökonomische Vorteile kommen Unternehmen im Wettbewerb zugute, wenn sie sich dafür entscheiden, den Energieverbrauch zu analysieren und zu verringern. Warum also noch warten? Achten auch Sie als Unternehmen und Arbeitgeber auf Ihren CO2-Fußabdruck und beginnen Sie mit dem Carbon Accounting.

Als Salesforce-Spezialist helfen wir von Salesfive Ihnen gerne bei der Umsetzung Ihrer Umweltstrategie. Sprechen Sie uns an!

Für noch mehr Informationen zur Sustainability Cloud laden Sie sich hier unseren Onepager herunter.

 

 

 

Salesforce Cloud
Branche
Herausforderung
Lösung
Jetzt kontaktieren

Mehr Blogposts

Salesfive

Salesfive Partnerschaften

Lesen Sie hier mehr über unsere neu geschlossenen Partnerschaften.

Erfahre mehr
Salesforce

Salesforce Summer '20 Release - unsere Favoriten

Diesen Sommer ist es wieder Zeit für einen neuen Salesforce Release! Lesen Sie jetzt die Favoriten unserer Consultants und Developer:

Erfahre mehr
Salesforce

Salesforce Spring '20 Release – unsere Favoriten

Passend zum Jahresbeginn präsentiert Salesforce das Spring Release 2020. Wir haben die neuen Funktionen getestet und stellen Ihnen hier unsere Highlights vor.

Erfahre mehr

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Sie haben Fragen zu den Produkten von Salesforce oder unseren Services? Dann kontaktieren Sie uns jetzt.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Mit dem Absenden Ihrer Informationen stimmen Sie den datenschutzrechtlichen Bestimmungen von Salesfive zu.